Sie sind hier:

Champions League - Juve: Spiel gedreht und im Viertelfinale

Datum:

Am Ende reichen Juventus Turin zwei Geniestreiche: Dank des 2:1-Siegs bei Tottenham Hotspur zieht der Vorjahresfinalist ins Viertelfinale der Champions League.

Gonzalo Higuain feiert sein Tor für Juve
Juve-Stürmer Higuaín bejubelt sein Tor gegen Tottenham Hotspur. Quelle: reuters

Durch zwei Geniestreiche und mit Glück hat Juventus Turin das Rückspiel bei Tottenham Hotspur gedreht und steht nach dem 2:1-Sieg im Viertelfinale. Das Hinspiel war 2:2 ausgegangen.

Im Rückspiel wähnten sich die zunächst überlegenen Engländer nach Sons 1:0 auf der Siegerstraße. Doch dann machte Juve aus seinen ersten beiden Chancen zwei Tore - beide allerdings gekonnt herausgespielt: Higuains Ausgleich leiteten Dybala, Lichtsteiner und Khedira ein (64.). Drei Minuten später war Higuain Vorbereiter für Dybalas Treffer. In der 90.Minute hatte Juve bei einem LattenTreffer der Spurs Glück.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.