Sie sind hier:

Kabelverzweiger umrüsten - Telekom will Ladenetz für E-Autos

Datum:

Die Deutsche Telekom drückt bei der Elektromobilität aufs Tempo. Die Kabelverzweiger des Unternehmens am Straßenrand könnten zu Ladestationen ausgebaut werden.

Die Telekom will beim Ausbau der Elektromobilität helfen.
Die Telekom will beim Ausbau der Elektromobilität helfen. Quelle: Oliver Berg/dpa

Die Deutsche Telekom will ihr Netz nutzen, um den Ausbau der Elektromobilität in Deutschland voranzutreiben. Vorstandschef Tim Höttges kündigte in der "Automobilwoche" an, ein flächendeckendes Ladenetz für E-Autos mit errichten zu wollen.

In Deutschland gebe es 380.000 Telekom-Kabelverzweiger. Diese Kästen haben eine Stromversorgung, eine Batteriepufferung und eine digitale Messstelle. "Da müssen wir vorne nur einen Stöpsel dranmachen, dann können alle Elektroautos daran tanken", so Höttges.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.