ZDFheute

Intensivpflege wird reformiert

Sie sind hier:

Kabinett billigt Gesetzentwurf - Intensivpflege wird reformiert

Datum:

Das Kabinett hat die Reformpläne für die Intensivpflege schwerkranker Menschen gebilligt. Die Betreuung in den eigenen vier Wänden soll weiterhin möglich sein.

Pflege im Altenheim (Archiv)
Krankenkassen sollen bei Intensivpflegefällen in Zukunft mehr Kosten übernehmen. (Archivbild)
Quelle: Federico Gambarini/dpa

Nach monatelanger Debatte hat die Bundesregierung einen Gesetzentwurf beschlossen, um die Intensivpflege von schwerkranken Menschen zu reformieren. Die Vorlage von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) soll nun bis zum Sommer vom Bundestag verabschiedet werden.

Eigenanteile von bis zu 3.000 Euro im Monat, die Pflegebedürftige in stationären Einrichtungen bislang selbst zahlen mussten, sollen künftig weitgehend von den Kassen übernommen werden. Gleichzeitig soll Intensivpflege zu Hause weiterhin möglich sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.