Sie sind hier:

Kabinettsbeschluss - Höhere Pflegebeiträge ab 2019

Datum:

Zum Jahreswechsel sollen die Beiträge zur Pflegeversicherung steigen. Der Satz erhöht sich dann um 0,5 Prozentpunkte. Der Bundestag muss noch zustimmen.

Die Beitragserhöhung soll eine bessere Pflege ermöglichen.
Die Beitragserhöhung soll eine bessere Pflege ermöglichen.
Quelle: Bodo Marks/dpa

Die Bundesbürger müssen sich ab dem Jahreswechsel auf höhere Beiträge zur Pflegeversicherung einstellen. Zum 1. Januar 2019 soll der Satz um 0,5 Punkte auf 3,05 Prozent des Bruttoeinkommens steigen, wie das Bundeskabinett beschloss.

Beitragszahler ohne Kinder müssen künftig 3,3 Prozent zahlen. Erwartet werden insgesamt jährliche Mehreinnahmen von 7,6 Milliarden Euro. Die Anhebung soll die Finanzen der Pflegekassen stabilisieren. Das Gesetz muss noch durch den Bundestag.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.