Sie sind hier:

Kabul und Helmand - Afghanistan: 13 Anschlagsopfer

Datum:

In Kabul sprengt sich ein Teenager im dichten Berufsverkehr in die Luft, im Süden fahren Polizisten in eine Sprengfalle.

Tote bei Anschlägen in Afghanistan.
Tote bei Anschlägen in Afghanistan. Quelle: Rahmat Gul/AP/dpa

Bei zwei Anschlägen in Afghanistan sind mindestens 13 Menschen getötet worden. Im Zentrum der Hauptstadt Kabul sprengte sich im dichten Berufsverkehr ein Selbstmordattentäter der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in die Luft. Er riss sechs Menschen mit in den Tod. Ein Sprecher des Innenministeriums sagte, der Attentäter sei ein Teenager gewesen.

In der südlichen Provinz Helmand starben bei einem Anschlag mit einer Sprengfalle schon in der Nacht mindestens sechs Polizisten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.