ZDFheute

Sultan von Oman gestorben

Sie sind hier:

Kabus bin Said al-Said - Sultan von Oman gestorben

Datum:

Nachdem Sultan Kabus 1970 die Macht im Oman übernommen hatte, modernisierte der absolutistische Herrscher das Land. Nun ist er im Alter von 79 Jahren gestorben.

Kabus bin Said al-Said, Sultan von Oman.
Kabus bin Said al-Said, Sultan von Oman.
Quelle: Andrew Caballero-Reynolds/AFP POOL/AP/dpa/Archivbild

Der Sultan von Oman, Kabus bin Said al-Said, ist gestorben. Das berichtete die Nachrichtenagentur des Landes ONA. Er wurde 79 Jahre alt. Es wurde eine dreitägige Staatstrauer ausgerufen. Medienberichten zufolge litt Kabus an Krebs.

Kabus hatte das Sultanat Oman fast 50 Jahre im Alleingang regiert und es von einem rückständigen Landstrich in einen modernen, prosperierenden Staat verwandelt. Er hatte weder Kinder noch Brüder. Sein Cousin Haitham bin Tarik al Said soll nun die Herrschaft übernehmen.

Der Verteidigungsrat öffnete in Anwesenheit von Mitgliedern der Herrscherfamilie einen Brief von Kabus. Dort war der letzte Wille des Verstorbenen hinterlegt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.