Sie sind hier:

Kambodschas Oppositionsführer - Kem Sokha aus Haft entlassen

Datum:

Kambodscha: Im Vorjahr wurde die Partei von Oppositionsführer Kem Sokha aufgelöst und er musste ins Gefängnis. Nun kommt es zu einer überraschenden Wende.

Oppositionsführer Kem Sokha. Archivbild
Oppositionsführer Kem Sokha. Archivbild
Quelle: Mak Remissa/EPA/dpa

Der kambodschanische Oppositionsführer Kem Sokha ist überraschend aus der Haft entlassen worden. "Er ist jetzt zu Hause", sagte Mu Sochua, früherer stellvertretender Vorsitzender der inzwischen aufgelösten Nationalen Rettungspartei CNRP.

Kem Sokha war im September 2017 unter dem Vorwurf des Hochverrats wegen angeblicher Konspiration mit den USA zum Sturz der Regierung festgenommen und inhaftiert worden. Der Oberste Gerichtshof Kambodschas löste daraufhin die größte Oppositionspartei auf.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.