Sie sind hier:

Kampf gegen "Fake News" - Karliczek appelliert an Forscher

Datum:

Populisten nutzen für sich oft "Fake News". Diejenigen, die die Fakten am besten kennen, sollten sich dem entgegenstellen, fordert die Forschungsministerin.

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU).
Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU)
Quelle: Julia Nimke/MQ 68 Lindauer Nobelpreisträgertagung /dpa

Die Wissenschaft sollte sich bei der Auseinandersetzung mit "Fake News" nach Ansicht von Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) stärker einbringen. "Gerade in Zeiten einfacher Antworten und falscher Nachrichten möchte ich die Stimme der Wissenschaft deutlich hören."

Das sagte sie bei der Eröffnung der Nobelpreisträgertagung in Lindau am Bodensee. Gezielt gestreute Falschinformationen im sogenannten postfaktischen Zeitalter sind in diesem Jahr ein Thema bei der 68. Lindauer Tagung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.