Sie sind hier:

Kampf gegen Clan-Kriminalität - Mieteinnahmen von Großfamilien beschlagnahmt

Datum:

In Berlin haben Ermittler kriminelle Mitglieder arabischer Großfamilien fest im Blick. Wieder gab es eine Aktion. Sie soll treffen, wo es wehtut: beim Geld.

Festnahme nach Razzia in Berlin (Archiv).
Festnahme nach Razzia in Berlin (Archiv).
Quelle: Paul Zinken/dpa

Nach der Beschlagnahme von 77 Immobilien haben Berliner Ermittler zu einem weiteren Schlag gegen die Clan-Kriminalität ausgeholt. Es wurden Mieteinnahmen aus den Immobilien sichergestellt, so die Staatsanwaltschaft. So sollen mutmaßliche kriminelle Gewinne abgeschöpft werden.

Die Immobilien werden einer arabischstämmigen Großfamilie zugerechnet. Im Sommer 2018 wurden die Immobilien im Wert von über neun Millionen Euro vorläufig beschlagnahmt. Unklar ist, ob das Ganze vor Gericht besteht.

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Objekte mit Geld aus Straftaten wie einem Aufsehen erregenden Sparkasseneinbruch von 2014 gekauft und damit in den legalen Wirtschaftskreislauf eingebracht wurden. Zudem müssen sich drei Mitglieder der Großfamilie derzeit wegen des Diebstahls einer Goldmünze im Millionenwert aus dem Berliner Bode-Museum vor dem Berliner Landgericht verantworten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.