Sie sind hier:

Kampf gegen den Klimawandel - EU-Kurs für Macron unzureichend

Datum:

Der internationale Klimaschutz lahmt seit dem Ausstieg der USA aus dem Pariser Abkommen. Doch die Europäische Union setzt laut Macron zu wenig Signale.

Emmanuel Macron spricht im Rahmen des EU-Gipfels in Brüssel.
Emmanuel Macron spricht im Rahmen des EU-Gipfels in Brüssel.
Quelle: Olivier Matthys/AP/dpa

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wirft den EU-Partnern mangelndes Engagement im Kampf gegen den Klimawandel vor. Die beim EU-Gipfel verabschiedete Erklärung zum Thema sei "äußerst unzulänglich" und lediglich der am "wenigsten schlimme" Kompromiss, sagte Macron in Brüssel.

In der Gipfelerklärung hatten sich die EU-Staaten lediglich zum Pariser Abkommen bekannt und betont, dass es wichtig sei, dass die EU spätestens 2020 eine ehrgeizige Strategie vorlegt. Macron hält das für zu wenig.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.