Sie sind hier:

Kampf gegen Dieselfahrverbote - Bayern will neuen Autopakt

Datum:

Erste Dieselfahrverbote in Hamburg schrecken auch das "Autoland" Bayern auf. Ministerpräsident Söder sucht andere Wege zu besserer Luft in den Städten.

Luftmessstation in Bayerns Hauptstadt München. Archivbild
Luftmessstation in Bayerns Hauptstadt München. Archivbild Quelle: Sven Hoppe/dpa

Mit einem millionenschweren Maßnahmenpaket will Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) Dieselfahrverbote im Freistaat verhindern. "Bayern ist Autoland und daher sind wir gegen Fahrverbote. Die bringen wenig und belasten nur den Verkehr und die Bürger", sagte Söder.

Zur Verbesserung der Luftwerte in den bayerischen Ballungszentren kündigte Söder einen neuen Autopakt mit diversen Maßnahmen an. Unter anderem wolle die Staatsregierung den Öffentlichen Personennahverkehr weiter ausbauen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.