Sie sind hier:

Kampf gegen Epidemien - WHO sieht sich gut aufgestellt

Datum:

Die WHO sieht sich im Kampf gegen Epidemien gut aufgestellt. Der jüngste Ebola-Ausbruch im Kongo habe gezeigt, dass das Krisenmanagement gut funktioniere.

WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. Archivbild
WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. Archivbild
Quelle: Valentin Flauraud/KEYSTONE/dpa

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist nach Einschätzung ihres Generaldirektors besser gegen Epidemien gewappnet als noch vor einigen Jahren. "Diese Woche haben wir gesehen, dass die Reformen, die wir in unserem Notfallprogramm durchgeführt haben, funktionieren", sagte Tedros Adhanom Ghebreyesus bei der WHO-Jahrestagung in Genf.

Nach dem erneuten Ausbruch einer Ebola-Epidemie im Kongo mit bislang neun Toten hätten alle Ebenen der WHO kooperiert, um schnell reagieren zu können, so Tedros.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.