Sie sind hier:

Kampf gegen Kurden in Syrien - Türkei missachtet UN-Resolution

Datum:

Die Türkei hat die UN-Resolution für eine Feuerpause in Syrien begrüßt. Fühlt sich aber offenbar nicht daran gebunden.

Fahrzeug der türkischen Armee in Syrien. Archivbild
Fahrzeug der türkischen Armee in Syrien. Archivbild Quelle: --/kyodo/dpa

Trotz der UN-Resolution für eine Waffenruhe in Syrien gehen auch die Kämpfe zwischen dem türkischen Militär und der Kurdenmiliz YPG in der nordwestsyrischen Region Afrin weiter. Das türkische Militär und verbündete Rebellen seien unterstützt von Luftangriffen weiter vorgerückt, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit.

Ankara hatte die UN-Resolution zum Waffenstillstand zwar begrüßt, aber zugleich angekündigt, weiter gegen "terroristische Organisationen" zu kämpfen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.