Sie sind hier:

Kampf gegen Missbrauch - Regierung will Abmahnungen erschweren

Datum:

Die Bundesregierung will dem Missbrauch von Abmahnungen einen Riegel vorschieben. Mit massenhaften Abmahnungen gezielt Geld zu machen, dürfe kein Geschäftsmodell sein.

Die Regierung geht gegen Abmahn-Missbrauch vor. Archivbild
Die Regierung geht gegen Abmahn-Missbrauch vor. Archivbild
Quelle: Sven Hoppe/dpa

Die Bundesregierung geht stärker gegen den Missbrauch von Abmahnungen vor. Das Kabinett beschloss einen Gesetzentwurf aus dem Justizministerium, der die Anforderungen erhöht, urheberrechtliche Ansprüche geltend zu machen.

Wirtschaftsverbände dürfen künftig nur noch abmahnen, wenn sie vom Bundesamt für Justiz überprüft wurden und auf einer Liste der klagebefugten Verbände stehen. Außerdem sollen die finanziellen Anreize eingedämmt und Gegenansprüche einfacher geltend gemacht werden können.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.