Sie sind hier:

Kampf gegen Plagegeister - Fuchteln hilft gegen Mücken

Datum:

Wenn Mücken im Anflug sind, beginnen viele wild zu fuchteln. Vergeblich, glaubt man - doch US-Forscher haben eine überraschende Erkenntnis gewonnen.

Mücken meiden Opfer, die sich wehren, sagen US-Forscher.
Mücken meiden Opfer, die sich wehren, sagen US-Forscher. Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Nach Mücken zu schlagen, scheint sich zu lohnen - selbst wann man die Plagegeister verfehlt. Moskitos merken sich einer Studie zufolge, wenn sich ihre potenziellen Opfer wehren.

Wie US-Forscher in der Fachzeitschrift "Current Biology" berichten, verbinden die Tiere dabei den Duft eines Menschen mit unangenehmen Erfahrungen. Beim nächsten Rundflug meiden die Insekten den Geruchsträger dann möglichst. Der Effekt sei ähnlich stark wie bei DEET, einem der wirksamsten Mückenabwehrmittel.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.