Sie sind hier:

Export nach Asien - Nur sortierter Plastikmüll soll ins Ausland

Datum:

Auf Müllkippen in Entwicklungsländern findet sich auch Plastikabfall aus Deutschland. Die Bundesregierung will strengere Export-Regeln durchsetzen.

Plastikmüll - Recycling in Myanmar (Archiv).
Plastikmüll - Recycling in Myanmar (Archiv).
Quelle: U Aung/XinHua/dpa

Im Kampf gegen Plastikmüllberge will die Bundesregierung erreichen, dass nur noch sortierter und gut recycelbarer Kunststoffabfall ins Ausland verkauft werden darf. "Mein Ziel ist ein Exportverbot für unsortierte Plastikabfälle", sagte Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) zum Start internationaler Verhandlungen in Genf.

Hintergrund sind Berichte über Plastikvermüllung in Ländern wie Malaysia oder Indonesien, in die auch deutsche Unternehmen Abfall exportieren.

Plastikmüll auf einer illegalen Halde

Unsortierter Plastikmüll - Bundesregierung will Exportverbot

Weil auch deutscher Plastikmüll über Umwege in der Umwelt landet, spricht Deutschland sich nun für ein Exportverbot aus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.