Sie sind hier:

Kampf gegen Schlepper - Mehr Schutz für Flüchtlinge

Datum:

Kriminelle Schlepper beuten Flüchtlinge und Migranten auf der Mittelmeerroute brutal aus. Europäische und afrikanische Regierungen wollen das nun stoppen.

Afrikanische Flüchtlinge auf einem Boot im Mittelmeer.
Afrikanische Flüchtlinge auf einem Boot im Mittelmeer. Quelle: Emilio Morenatti/AP/dpa

Ausbeutung, Folter und Missbrauch von Flüchtlingen und Migranten auf der Mittelmeerroute sollen gestoppt werden. Darauf haben sich 13 Regierungsvertreter aus Europa und Afrika bei einer Tagung der "Kontaktgruppe Zentrales Mittelmeer" in der Schweizer Hauptstadt Bern geeinigt.

In ihrer Abschlusserklärung versprechen sie, sich für die Freilassung besonders Gefährdeter, etwa von Frauen und Kindern, aus den Haftzentren in Libyen einzusetzen, in die aufgegriffene Migranten gebracht werden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.