Sie sind hier:

Kampf gegen Ungleichheiten - Bill Gates lobt Kapitalismus

Datum:

Auf der Welt herrschen krasse Ungleichheiten. Viele Menschen machen dafür den Kapitalismus verantwortlich. Bill Gates widerspricht.

Bill Gates in Berlin.
Bill Gates in Berlin.
Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Microsoft-Gründer Bill Gates hält den Kapitalismus für das richtige Mittel, um Ungleichheiten zu bekämpfen. "In einem kapitalistischen Wirtschaftssystem kann man Steuerniveaus festlegen, um Wohlstand zu verteilen", sagte er vor Journalisten in Berlin.

Es sei schwer, sich ein System vorzustellen, das ebenso gut für Medizin, Elektrizität oder für die Alphabetisierung sorge. "Es gibt keinen Beweis, dass ein alternatives System gut arbeitet", sagte der 62 Jahre alte Milliardär.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.