Sie sind hier:

Kampf um die Macht in Israel - Letzte Frist für Regierungsbildung

Datum:

Benjamin Netanjahu und sein Herausforderer Benny Gantz sind bei der Regierungsbildung in Israel gescheitert. Eine Neuwahl ist wahrscheinlich, es gibt aber noch ein letzte Frist.

Auch Benny Gantz findet keine Mehrheit. Die letzte Frist beginnt.
Auch Benny Gantz findet keine Mehrheit. Die letzte Frist beginnt.
Quelle: Oded Balilty/AP/dpa

Nach dem Scheitern von Benny Gantz vom Mitte-Bündnis Blau-Weiß bei der Regierungsbildung in Israel beginnt eine letzte dreiwöchige Frist, um eine Neuwahl abzuwenden. Präsident Reuven Rivlin informiert das Parlament am Mittag darüber, dass kein Kandidat ein Kabinett bilden konnte.

Dann kann jeder Abgeordnete versuchen, eine Mehrheit von 61 der 120 Parlamentarier zu finden. Scheitert auch dies innerhalb der nächsten 21 Tage, müsste das Parlament aufgelöst und eine Neuwahl angesetzt werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.