ZDFheute

Junge Union will Transrapid wiederbeleben

Sie sind hier:

Kampf um mehr Klimaschutz - Junge Union will Transrapid wiederbeleben

Datum:

Der Transrapid war einmal eine große Hoffnung der deutschen Industrie, kam aber in Deutschland nie über das Teststadium hinaus. Sorgt der Klimawandel für eine neue Chance?

Transrapid auf einer Teststrecke im Emsland. Archivbild
Transrapid auf der Teststrecke im Emsland. Archivbild
Quelle: Ingo Wagner/dpa

Im Kampf für mehr Klimaschutz und weniger Flugreisen will die Junge Union die in Deutschland eigentlich gescheiterte Transrapid-Technologie wiederbeleben. Die Magnetschnellbahn könne etwa auf den Strecken Hamburg-München, Berlin-München oder Berlin-Köln zum Einsatz kommen, heißt es in einem Leitantrag für ihren Deutschlandtag am kommenden Wochenende.

"Innerdeutsche Flugreisen werden wir so langfristig überflüssig machen", zitiert das Redaktionsnetzwerk Deutschland weiter aus dem Antrag.

Der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, fordert einen Ausbau des Hochgeschwindigkeitsverkehrssystems "Hyperloop", bei dem Kapseln in einer Röhre gleiten. Deutschland solle so eine Technik nicht wieder nur exportieren, sondern selbst Vorreiter sein. So könne man Flüge innerhalb Europas überflüssig machen.

JU will CO2-Steuer auf Diesel und Benzin deckeln

Daneben fordere die JU eine Obergrenze für die Besteuerung von Benzin und Diesel. "Die Junge Union erkennt an, dass durch einen höheren Diesel- und Benzinpreis ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet und das Fahrverhalten der Menschen geändert werden kann", zitiert das RND aus dem Antrag. "Wir sehen die Belastungsgrenze bei einer moderaten Erhöhung von zwei Cent pro Liter Diesel und 1,5 Cent pro Liter Benzin, um gerade einkommensschwache Pendler nicht über Gebühr zu belasten."

Die Bundesregierung will bis 2023 mehr als 54 Milliarden Euro ausgeben, damit Deutschland seine Klimaziele erreicht. Ein Teil der Maßnahmen soll über einen nationalen CO2-Preis gestemmt werden, der Diesel, Benzin und Heizöl etwas teurer macht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.