Sie sind hier:

Kandidatur als Parteichef - Grüne machen Weg für Habeck frei

Datum:

Robert Habeck kandidiert am Samstag für die neue Doppelspitze der Grünen. Dafür weicht die Partei sogar ein eisernes Prinzip auf.

Habeck ist seit 2012 Umweltminister in Schleswig-Holstein.
Habeck ist seit 2012 Umweltminister in Schleswig-Holstein. Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Die Grünen haben den Weg für Robert Habecks Kandidatur als Parteichef freigemacht. 578 von 749 Delegierten des Parteitags in Hannover stimmten für eine Satzungsänderung, die es dem schleswig-holsteinischen Umweltminister ermöglicht, für acht Monate zugleich Minister und Parteichef zu sein.

Dies hatte er zur Bedingung dafür gemacht, am Samstag für die neue Doppelspitze der Grünen zu kandidieren. Die Ämtertrennung und die Trennung von Amt und Mandat gehört zu den Grundprinzipien der Partei.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.