Sie sind hier:

Kandidatur für Europawahl 2019 - Weber will Juncker beerben

Datum:

Seit mehr als 50 Jahren war kein Deutscher mehr Chef der mächtigen EU-Kommission. Das will der CSU-Politiker Manfred Weber nun ändern.

EVP-Fraktionsvorsitzender Manfred Weber (CSU). Archivbild
EVP-Fraktionsvorsitzender Manfred Weber (CSU). Archivbild
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Der CSU-Europapolitiker Manfred Weber will 2019 Nachfolger von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker werden. Der 46-Jährige erklärte in Brüssel seine Bewerbung um die Spitzenkandidatur der Europäischen Volkspartei bei der Europawahl im Mai, wie er auf Twitter mitteilte.

Sollte Weber zum Spitzenkandidaten der Konservativen tatsächlich gewählt werden, hätte er gute Chancen, Nachfolger von Jean-Claude Juncker als Präsident der EU-Kommission zu werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.