Sie sind hier:

Kandidatur um CDU-Vorsitz - Merz wirbt für "Aufbruch"

Datum:

Bei der letzten Wahl um den CDU-Vorsitz unterlag Friedrich Merz nur knapp. Er tritt nun wieder an - und sieht in der Wahl eine Richtungsentscheidung für seine Partei.

Friedrich Merz, Kandidat für den CDU-Parteivorsitz. Archivbild
Friedrich Merz, Kandidat für den CDU-Parteivorsitz. Archivbild
Quelle: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Der ehemalige Unionsfraktionschef Friedrich Merz sieht in der Entscheidung über den CDU-Vorsitz auch eine Richtungsentscheidung. "Ich stehe für Aufbruch und Erneuerung der CDU", sagte er. Zuvor hatte Merz offiziell seine Kandidatur für den Vorsitz erklärt.

Merz wies darauf hin, dass er bei seiner zurückliegenden Kandidatur für den CDU-Vorsitz im Dezember 2018 nur knapp unterlegen war. Dass es in der CDU nun erneut einen offenen Wettbewerb um den Vorsitz gebe, sei gut, betonte er. "Das ist Demokratie."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.