Sie sind hier:

Kanzlerin Angela Merkel - Kohleausstieg bis spätestens 2038

Datum:

Klimaschützer halten einen Kohleausstieg bis 2038 für zu spät. Auch CSU-Chef Söder hat einen schnelleren Termin ins Gespräch gebracht. Kanzlerin Merkel bleibt bei ihrer Meinung.

Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Quelle: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

Aus Sicht von Kanzlerin Angela Merkel gilt der Kompromiss der Kohlekommission für einen Ausstieg bis spätestens 2038. Für die Bundesregierung gehe es "jetzt in erster Linie mal um Verlässlichkeit". Das bedeute, die Empfehlungen der Kommission umzusetzen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert.

"Das ist ein Kommissionsergebnis auf sehr breiter Basis und bringt einen gesamtgesellschaftlichen Kompromiss zum Ausdruck." CSU-Chef Markus Söder hatte einen Ausstieg bis 2030 ins Gespräch gebracht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.