Sie sind hier:

Kanzlerin in Westafrika - Merkel will rasche Hilfe für Sahel-Region

Datum:

Drei Tage lang machte sich die Kanzlerin in Burkina Faso, Mali und Niger ein Bild davon, wie islamistischer Terrorismus die Staaten destabilisiert. Sie fordert rasche Hilfe.

Angela Merkel besuchte eine Ausbildungsmission in Niger.
Angela Merkel besuchte eine Ausbildungsmission in Niger.
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat eine rasche internationale Unterstützung für die Sahel-Staaten gefordert. Diese seien von islamistischem Terrorismus und Instabilität bedroht. Das sagte sie in der nigrischen Hauptstadt Niamey zum Abschluss ihres dreitägigen Besuchs in der Sahel-Region.

Europa zeige etwa mit der zivilen EU-Ausbildungsmission EUCAP trotz unterschiedlicher polizeilicher Traditionen eine praxisorientierte Kooperation zur Ausbildung nigrischer Kräfte, so Merkel weiter.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.