ZDFheute

Merkel bei Gedenken an NSU-Opfer

Sie sind hier:

Kanzlerin in Zwickau - Merkel bei Gedenken an NSU-Opfer

Datum:

Begleitet von Sachsens Ministerpräsident Kretschmer und Zwickaus Oberbürgermeisterin Findeiß legte Merkel eine Rose nieder. Der NSU-Gedenkort wurde am Sonntag neu eröffnet.

Bundeskanzlerin Merkel besucht NSU-Gedenkort in Zwickau.
Bundeskanzlerin Merkel besucht NSU-Gedenkort in Zwickau.
Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in Zwickau der zehn Todesopfer der rechtsextremen Terrorgruppe NSU gedacht. Sie besuchte einen Gedenkort, der erweitert und am Sonntag eröffnet worden war. An dem Ort stehen jetzt zehn neu gepflanzte Bäume. Dabei legte Merkel an der Stelle, an der Anfang Oktober der Gedenkbaum für den ermordeten Enver Simsek abgesägt worden war, eine weiße Rose nieder.

Der Vorfall hatte Empörung ausgelöst. Simsek war im Jahr 2000 erschossen worden und das erste Todesopfer des NSU.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.