Sie sind hier:

Karlsruhe will 2018 urteilen - Grundsteuer auf der Kippe

Datum:

Kippt die Grundsteuer, weil die Berechnung gegen das Grundgesetz verstößt? 2018 steht das Thema auf der Karlsruher Agenda.

Die Grundsteuer ist eine Steuer auf das Eigentum an Grundstücken.
Die Grundsteuer ist eine Steuer auf das Eigentum an Grundstücken. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa

Das Bundesverfassungsgericht will in diesem Jahr entscheiden, ob die Berechnung der Grundsteuer noch mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Die Grundsteuer ist eine der wichtigsten Einnahmequellen der Kommunen.

Sie wird auf Grundstücke und Gebäude auf Basis der sogenannten Einheitswerte erhoben, die teils auf jahrzehntealten Daten beruhen. Das führt zu Ungerechtigkeiten, meint der Bundesfinanzhof, der mehrere Fälle zur Überprüfung vorgelegt hat. Eine Reform der Grundsteuer ist seit Jahren geplant.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.