Sie sind hier:

Karlsruher Bundesanwaltschaft - 400 Fälle von Terrorismusverdacht

Datum:

In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres wurden bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe 400 neue Terrorverfahren gestartet.

Bundesanwaltschaft wurden 400 neue Terror-Verfahren begonnen.
Bundesanwaltschaft wurden 400 neue Terror-Verfahren begonnen. Quelle: Uli Deck/dpa

Bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe sind im ersten Quartal rund 400 Ermittlungsverfahren im Bereich Terrorismus eingegangen. Dies teilte ein Sprecher der Behörde mit. Im gesamten Jahr 2017 waren es 1.210 neue Verfahren, davon allein 1.031 im Bereich des islamistisch dominierten Terrorismus. 2016 hatte die Zahl erst bei 200 gelegen.

Eine starke Erhöhung gab es nach Angaben des Sprechers auch bei Verfahren im Zusammenhang mit der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.