Sie sind hier:

Karstadt-Kaufhof-Fusion - Angeblich wichtige Hürde genommen

Datum:

Karstadt und Kaufhof wollen ihre Geschäfte zusammenlegen. Angeblich ist jetzt die letzte Hürde gefallen. Betroffen sind mehr als 30.000 Arbeitsplätze.

Kaufhof und Karstadt in Trier.
Kaufhof und Karstadt in Trier. Quelle: Harald Tittel/dpa

Die geplante Fusion der Warenhausketten Karstadt und Kaufhof hat die vielleicht letzte große Hürde genommen. Die Banken haben dem Zusammenschluss der beiden Handelsketten nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" und der Deutschen Presse-Agentur zugestimmt. Schon nächste Woche könnte die Bekanntgabe der Elefantenhochzeit erfolgen, wie dpa erfuhr.

Bei Beschäftigten und der Gewerkschaft Verdi sorgen die Ankündigungen für Unruhe. Zusammen sind mehr als 30.000 Arbeitsplätze betroffen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.