Sie sind hier:

Kartellrechtliche Bedenken - Klage gegen Time-Warner-Kauf

Datum:

AT&T will den US-Medienkonzern für über 85 Milliarden Dollar übernehmen. Doch jetzt sorgt eine mögliche Klage für Unruhe.

An der Wall Street geriet der Kurs von Time Warner unter Druck.
An der Wall Street geriet der Kurs von Time Warner unter Druck. Quelle: Mary Altaffer/AP/dpa

Die milliardenschwere Übernahme des US-Medienkonzerns Time Warner durch den Mobilfunkriesen AT&T droht in heftige Turbulenzen zu geraten. Das US-Justizministerium werde wegen kartellrechtlicher Bedenken Klage einreichen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg.

Zuvor hatte die Behörde eine "bedeutende kartellrechtliche Bekanntmachung" angekündigt. Ursprünglich hatten die Unternehmen geplant, den über 85 Milliarden Dollar schweren Deal bis Ende 2017 abzuschließen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.