Sie sind hier:

Katalonien-Neuwahl - Separatisten laut Prognose vorn

Datum:

Für Katalonien ist die Parlaments-Neuwahl extrem wichtig und richtungsweisend: Laut einer Prognose liegen die Separatisten wieder vorne.

Wahlurne in Barcelona.
Wahlurne in Barcelona. Quelle: Santi Palacios/AP/dpa

Bei der Parlaments-Neuwahl in der spanischen Region Katalonien zeichnet sich ein knapper Sieg der Separatisten ab. Die linksnationalistische Partei ERC des inhaftierten Spitzenkandidaten Oriol Junqueras habe im Regionalparlament 34 bis 36 Sitze errungen, wie aus einer Prognose der Zeitung "La Vanguardia" hervorgeht.

Insgesamt ist eine absolute Mehrheit der drei separatistischen Listen in greifbarer Nähe: Sie kämen zusammen auf bis zu 71 Sitze. Für die absolute Mehrheit reichen schon 68 Sitze.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.