Sie sind hier:

Kataloniens Ex-Premier - Rechnungshof beschlagnahmt Haus

Datum:

Der spanische Rechnungshof hat das Haus des früheren katalanischen Regionalpräsidenten Mas beschlagnahmt. Er soll öffentliche Gelder missbraucht haben.

Der spanische Rechnungshof beschlagnahmte das Haus von Mas.
Der spanische Rechnungshof beschlagnahmte das Haus von Mas. Quelle: Andreu Dalmau/EFE/dpa

Der Konflikt um Katalonien geht weiter. Nun hat der spanische Rechnungshof die Beschlagnahmung des Hauses des früheren katalanischen Regionalpräsidenten Artur Mas angeordnet. Damit soll laut Medienberichten ein Teil einer Geldstrafe von 5,27 Millionen Euro getilgt werden.

Diese Strafe wurde Mas und seinen Mitarbeitern auferlegt, weil sie 2014 einen illegalen Volksentscheid über die Abspaltung Kataloniens organisiert hatten. Madrid beschuldigt Mas des Missbrauchs öffentlicher Gelder.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.