Sie sind hier:

Kataloniens Ex-Regierungschef - Puigdemont in JVA Neumünster

Datum:

Ende der Flucht vor Spaniens Justiz: Nach seiner Festnahme in Deutschland sitzt Kataloniens Ex-Regionalpräsident Puigdemont in der JVA Neumünster.

Ein Kleinbus der Polizei vor der JVA Neumünster.
Ein Kleinbus der Polizei vor der JVA Neumünster. Quelle: Carsten Rehder/dpa

Kataloniens Ex-Regionalpräsident Carles Puigdemont ist nach seiner Festnahme in die Justizvollzugsanstalt Neumünster gebracht worden. Das bestätigte der schleswig-holsteinische Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) dem ZDF. Ein Kleinbus mit dunklen Scheiben fuhr kurz nach 15 Uhr auf das Gelände.

Die Justiz in Schleswig-Holstein prüft jetzt, ob Puigdemont in Auslieferungshaft genommen wird. Die Entscheidung falle wahrscheinlich erst am Montag, sagte Vize-Generalstaatsanwalt Ralph Döpper.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.