Sie sind hier:

Kataloniens Regierung vor Aus - Senat in Madrid stimmt ab

Datum:

Kataloniens Regionalpräsident Carles Puigdemont hat sich gegen eine Annäherung entschieden. Die Stunden der separatistischen Regierung scheinen gezählt.

Auf Konfrontationskurs: Kataloniens Regierungschef Puigdemont
Auf Konfrontationskurs: Kataloniens Regierungschef Puigdemont Quelle: Emilio Morenatti/AP/dpa

Im Konflikt um die nach Unabhängigkeit strebende spanische Region Katalonien steht die separatistische Regierung in Barcelona vor dem endgültigen Aus.

Nachdem Regionalpräsident Carles Puigdemont die Ausrufung von Neuwahlen abgelehnt und an den Abspaltungsplänen festgehalten hat, wird der spanische Senat heute die von der Zentralregierung in Madrid vorgeschlagenen Zwangsmaßnahmen gegen die Sezessionisten wohl absegnen. Madrid will unter anderem die Regionalregierung in Barcelona absetzen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.