Sie sind hier:

Katalonisches Parlament - Separatist Turull nicht gewählt

Datum:

Im Katalonischen Parlament scheiterte zunächst die Wahl des Kandidaten der Parteien die für eine Loslösung von Spanien eintreten.

Jordi Turull, Kandidat der Separatisten in Katalonien.
Jordi Turull, Kandidat der Separatisten in Katalonien. Quelle: Matthias Oesterle/ZUMA Wire/dpa

Die großen separatistischen Parteien in Katalonien sind mit ihrem Versuch gescheitert, im Schnellverfahren Ex-Regierungssprecher Jordi Turull zum neuen Regionalpräsidenten zu wählen.

Die linksradikale Partei CUP, auf deren vier Stimmen die separatistischen Listen JuntsPerCat und ERC im Parlament von Barcelona angewiesen sind, entschieden vor der Abstimmung, sich der Stimme zu enthalten. Damit verpasste Turull die im ersten Wahlgang erforderliche absolute Mehrheit.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.