Sie sind hier:

Katastrophenjahr 2017 - Talanx mit Gewinneinbruch

Datum:

Wirbelstürme haben im vergangenen Jahr die Versicherungsbranche schwer getroffen. Die Schäden waren so hoch wie nie zuvor. Das bekam auch Talanx zu spüren.

Der Versicherungskonzern Talanx verbuchte 2017 weniger Gewinn.
Der Versicherungskonzern Talanx verbuchte 2017 weniger Gewinn. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Der Gewinn des Versicherungskonzern Talanx ist im Hurrikan-Jahr 2017 eingebrochen. Angesichts der immensen Katastrophenschäden schrumpfte der Überschuss um mehr als ein Viertel auf 672 Millionen Euro, wie der MDax-Konzern mit Marken wie HDI und Neue Leben in Hannover mitteilte.

Für 2018 peilt Vorstandschef Herbert Haas weiterhin einen Überschuss von 850 Millionen Euro an. Die Aktionäre sollen je Anteilsschein eine Ausschüttung von 1,40 Euro erhalten. Das sind 5 Cent mehr als ein Jahr zuvor.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.