Sie sind hier:

Katrin Göring-Eckardt - Begriff "Volkspartei" ist veraltet

Datum:

Die Grünen sind in Bayern die neue zweitstärkste Kraft. Doch den Titel "Volkspartei" lehnt die Fraktionschefin der Bundestags-Grünen klar ab.

Katrin Göring-Eckardt, Chefin der Bundestagsfraktion der Grünen.
Katrin Göring-Eckardt, Chefin der Bundestagsfraktion der Grünen. Quelle: Michael Kappeler/dpa

Nach dem Wahlerfolg der Grünen in Bayern will Bundestags-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt die Partei nicht als neue Volkspartei bezeichnen. "Ich glaube das ist ein Begriff aus dem letzten Jahrhundert, das hat heute keine Relevanz mehr, wenn man sich anschaut, wie die Wahlergebnisse der verschiedenen Parteien sind", sagte sie.

Die Grünen wollten Bündnisse schließen und nicht nur für die eigene Klientel Politik machen. "Und ich glaube das ist das, was in diesen Zeiten auch angesagt ist."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.