Sie sind hier:

Kavanaugh-Untersuchung - Trump weist Vorwürfe zurück

Datum:

Das FBI untersucht die Vorwürfe gegen Kavanaugh. Trump steht weiter zu seinem Kandidaten. Das Weiße Haus schränke die Untersuchung nicht ein, so Trump.

US-Präsident Trump weist die Vorwürfe zurück.
US-Präsident Trump weist die Vorwürfe zurück. Quelle: Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa

US-Präsident Donald Trump hat Vorwürfe zurückgewiesen, wonach das Weiße Haus die FBI-Untersuchung im Fall seines umstrittenen Supreme-Court-Kandidaten Brett Kavanaugh einschränkt. "Ich denke, das FBI sollte tun, was es tun muss, um an die Antworten zu kommen", sagte Trump bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus.

Er fügte allerdings hinzu, die Befragungen sollten sich in einem "angemessenen Rahmen" halten. "Wir wollen keine Hexenjagd machen." Das Weiße Haus folge den Wünschen des US-Senats.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.