Sie sind hier:

Kein Druck im Telefonat - Selenskyj nimmt Trump in Schutz

Datum:

Die Demokraten wollen Trump des Amtes entheben. Das Gespräch mit dem Präsidenten der Ukraine wird dabei eine große Rolle spielen. Der Ukrainer nimmt ihn nun öffentlich in Schutz.

Trump (r.) und Selenskyj.
Trump (r.) und Selenskyj.
Quelle: Evan Vucci/AP/dpa

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat sich in dem vieldiskutierten Telefonat im Juli nach eigenen Angaben nicht von US-Präsident Donald Trump unter Druck gesetzt gefühlt. "Es war ein gutes Gespräch, es war normal", sagte Selenskyj in New York bei einem gemeinsamen Auftritt mit Trump.

Kurz zuvor hatte das Weiße Haus ein Protokoll des Telefongesprächs vom 25. Juli veröffentlicht. Daraus war hervorgegangen, dass Trump Ermittlungen angeregt hatte, die seinem politischen Rivalen Joe Biden schaden könnten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.