Sie sind hier:

Kein Geld für das Begräbnis - Weiter viele Sozialbestattungen

Datum:

Armut hat viele Facetten. So fehlt vielen Menschen in Deutschland das Geld für ein würdevolles Begräbnis ihrer Angehörigen.

Vielen Menschen fehlt das Geld für ein Begräbnis.
Vielen Menschen fehlt das Geld für ein Begräbnis. Quelle: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Rund 21.500 Menschen konnten sich laut einem Zeitungsbericht im vergangenen Jahr die Bestattung Angehöriger nicht leisten - sie mussten dafür Unterstützung vom Sozialamt in Anspruch nehmen.

Die sogenannten Sozialbestattungen kosteten die Kommunen im vergangenen Jahr etwa 60 Millionen Euro, wie die "Passauer Neue Presse" unter Berufung auf neue Angaben aus dem Statistischen Bundesamt schreibt. Deutschlandweit ist die Anzahl ähnlich groß wie in den vergangenen Jahren, berichtet die Zeitung.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.