Sie sind hier:

London - Taxi erfasst Fußgänger - kein neuer Terror

Datum:

Nur einen Tag nach dem Anschlag in New York rast ein Taxi in London in Fußgänger. Viele denken an eine Terrorattacke. Doch die Polizei gibt schnell Entwarnung.

Londoner Polizei schließt einen Anschlag aus
Londoner Polizei schließt einen Anschlag aus Quelle: Peter Kneffel/dpa

Ein Taxi ist in London auf einen Gehweg geraten und hat zwei Menschen verletzt. Das teilte die Polizei am frühen Abend mit. Es handele sich nicht um einen Terroranschlag. Der Vorfall ereignete sich im Stadtteil Covent Garden.

Erst vor drei Wochen hatte ein Autofahrer vor dem Natural History Museum in der britischen Hauptstadt mehrere Fußgänger erfasst und verletzt. Auch dieser Vorfall hatte anfangs für große Verunsicherung gesorgt - er stellte sich jedoch als Unfall heraus.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.