Sie sind hier:

Kein neues Wettrüsten - Putin will Rüstungsausgaben senken

Datum:

Wladimir Putin ist erneut zum russischen Präsidenten gewählt worden. Als eine seiner ersten Amtshandlungen kündigt er eine Senkung der Rüstungsausgaben an.

Präsident Wladimir Putin will Russlands Rüstungsausgaben senken.
Präsident Wladimir Putin will Russlands Rüstungsausgaben senken. Quelle: Yuri Kadobnov/POOL AFP/AP/dpa

Einen Tag nach seinem Sieg bei der Präsidentenwahl hat der russische Staatschef Wladimir Putin eine Senkung der Rüstungsausgaben angekündigt. Die Militärausgaben sollten 2018 und 2019 reduziert werden. Russlands Verteidigungsfähigkeit werde darunter nicht leiden, sagte er laut Interfax.

Bei einer Rede an die Nation am 1. März hatte Putin neue Atomwaffen vorgestellt. Dies hatte im Westen Sorgen vor einem neuen Wettrüsten geschürt. Putin betonte nun: "Niemand will ein Wettrüsten starten."

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.