Sie sind hier:

Kein Personenschaden - ICE in Basel teilweise entgleist

Datum:

Unfall auf der Fahrt von Hamburg nach Zürich: Ein Intercity-Express der Deutschen Bahn ist in der Schweiz entgleist. Mehrere Waggons sprangen aus den Schienen.

Entgleister ICE im Einfahrtsbereich des Bahnhofs in Basel.
Entgleister ICE im Einfahrtsbereich des Bahnhofs in Basel. Quelle: Georgios Kefalas/KEYSTONE/dpa

Im Bahnhof von Basel ist am Mittwoch ein ICE entgleist. Nach Angaben der Schweizer Bahnen (SBB) ist niemand verletzt worden. Drei Waggons seien aus den Schienen gesprungen. Auch ein Fahrleitungsmast sei beschädigt worden.

Wie die Schweizer Nachrichtenagentur sda unter Berufung auf die SBB berichtete, handelte es sich um einen Intercity-Express-Zug aus Hamburg mit Fahrziel Zürich. Der Basler Bahnhof SBB sei am späten Nachmittag komplett gesperrt worden. Der Zug sei evakuiert worden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.