Sie sind hier:

Kein Rückzug aus dem Irak - Kampf gegen IS soll weitergehen

Datum:

Ein Abzug der Bundeswehr aus dem Irak steht trotz der schweren Spannungen nicht auf der Tagesordnung: Deutschland und andere Partner wollen den Kampf gegen den IS fortsetzen.

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer (CDU). Archivbild
Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer (CDU). Archivbild
Quelle: Sebastian Kahnert/zb/dpa

Die Bundesregierung will den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak fortsetzen - ungeachtet der wachsenden Spannungen nach der Tötung des iranischen Generals Ghassem Soleimani. "Der Irak darf nicht im Chaos versinken. Und schon gar nicht darf der Irak unter die Kontrolle von Extremisten geraten", so Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU).

Es sei wichtig, im Kampf gegen den IS jetzt nicht nachzulassen. Deutschland werde gemeinsam mit den Partnern weiter den IS bekämpfen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.