Sie sind hier:

Keine Bewegung im Brexit-Streit - Johnson legt keine neuen Vorschläge vor

Datum:

Von der Insel nichts Neues: Großbritanniens Premier Johnson hatte offenbar keine Neuigkeiten in Sachen Brexit für Donald Tusk. Das Gespräch der beiden dauert nur eine halbe Stunde.

Tusk und Johnson: Gute Stimmung, aber keine Ergebnisse.
Tusk und Johnson: Gute Stimmung, aber keine Ergebnisse.
Quelle: Markus Schreiber/AP/dpa

Im Ringen um eine einvernehmliche Beilegung des Brexit-Streits gibt es keine Fortschritte. Nach Angaben aus EU-Kreisen kam der neue britische Premierminister Boris Johnson ohne neue Vorschläge zu einem Treffen mit EU-Ratspräsident Donald Tusk.

Das 30-minütige Gespräch am Rande des G7-Gipfels sei in "sehr positiver Atmosphäre", aber ohne echte Neuigkeiten verlaufen, hieß es. Beim Streit über den zum 31. Oktober geplanten Brexit geht es vor allem darum, dass Johnson die Backstop-Klausel streichen will.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.