Sie sind hier:

Keine Panik, aber Talfahrt - Wall-Street-Chaos belastet DAX

Datum:

Die Kurskapriolen an der Wall Street haben sich auch auf den DAX ausgewirkt. Es war zwar kein freier Fall, dennoch ging es bergab für den deutschen Leitindex.

Auch für den DAX ging es bergab.
Auch für den DAX ging es bergab. Quelle: Boris Roessler/dpa

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben angesichts der Turbulenzen am US-Aktienmarkt endgültig kalte Füße bekommen. Zwar kam es im Laufe des Dienstags nicht zum befürchteten freien Fall. Der DAX beschleunigte seine jüngste Talfahrt aber und schloss 2,32 Prozent tiefer mit 12.392,66 Punkten.

Zum Handelsstart war das Börsenbarometer allerdings noch in Richtung 12.200 Zähler abgesackt. Seit seinem Rekordhoch bei 13.596 Punkten vor zwei Wochen hat der DAX nun fast neun Prozent eingebüßt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.