Sie sind hier:

Keine Rettungsgasse gebildet - Bußgeld gegen Dutzende Autofahrer

Datum:

Nach einem Unfall auf der A6 hatten viele Autofahrer keine ordnungsgemäße Rettungsgasse gebildet und Polizisten beleidigt. Das hat nun Konsequenzen.

Eine Rettungsgasse auf der Autobahn 9. Symbolbild
Eine Rettungsgasse auf der Autobahn 9. Symbolbild
Quelle: Sina Schuldt/dpa

Dutzende Autofahrer sind nach einem tödlichen Unfall auf der Autobahn 6 angezeigt worden, weil sie keine Rettungsgasse gebildet, die Polizei behindert oder diese beleidigt hatten.

Insgesamt waren der Polizei bei dem Unfall Mitte Juli rund 100 Autos aufgefallen, es konnten allerdings nur 67 Verstöße angezeigt werden. Das teilte ein Sprecher der Polizei mit. Die Summe der Bußgelder beläuft sich auf 9.000 Euro. Die Polizei sprach nach dem Unfall von "chaotischen und unglaublichen Verhältnissen".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.