Sie sind hier:

Kernenergie kein Klimaretter - Schulze lobt Atomausstieg

Datum:

Teilweise wird der Ausstieg aus der Kernenergie im Rahmen der Klimadebatte offen in Frage gestellt. Die Umweltministerin ist anderer Ansicht.

Umweltministerin Svenja Schulze (SPD).
Umweltministerin Svenja Schulze (SPD).
Quelle: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild

Die Atomenergie kommt aus Sicht von Umweltministerin Svenja Schulze nicht dafür infrage, den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase und damit die Erderhitzung einzudämmen. "Die Atomkraft löst kein einziges Problem, aber sie schafft neue Probleme für eine Million Jahre", sagte die SPD-Politikerin mit Blick auf die ungelöste Frage der Lagerung des Atommülls.

Vergangene Woche hatte der energiepolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Joachim Pfeiffer, den Atomausstieg in Frage gestellt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.