ZDFheute

UN-Menschenrechtsrat tagt in Genf

Sie sind hier:

Khashoggi, Venezuela, Sudan - UN-Menschenrechtsrat tagt in Genf

Datum:

In vielen Regionen der Welt gilt die Menschenrechtslage als schwierig. Bei seiner Tagung will sich nun der UN-Menschenrechtsrat mit zahlreichen Problemen befassen.

Blick in den Sitzungssaal des UN-Menschenrechtsrates. Archivbild
Blick in den Sitzungssaal des UN-Menschenrechtsrates. Archivbild
Quelle: Rainer Jensen/dpa

Die Hochkommissarin für Menschenrechte, Michelle Bachelet, eröffnet heute die 41. Sitzung des Menschenrechtsrats der Vereinten Nationen. Das Treffen in Genf dauert bis zum 17. Juli.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem ein Bericht zum Mord an dem saudischen Journalisten Jamal Khashoggi sowie die Lage in Venezuela, auf den Philippinen, im Sudan und in der Demokratischen Republik Kongo. Das Gremium muss zudem über die Verlängerung mehrerer Aufträge für Sonderberichterstatter entscheiden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.