Sie sind hier:

Kiew empört über Moskau - Kreml gibt Pässe in Ostukraine aus

Datum:

Nach der Wahl in der Ukraine schafft Moskau neue Fakten. Die Menschen in der Ostukraine kommen einfacher zu einem russischen Pass. Der Konflikt verschärft sich.

Russischer Reisepass (Archiv).
Russischer Reisepass (Archiv).
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Russland baut seinen Einfluss im Konfliktgebiet in der Ostukraine aus. Der russische Präsident Wladimir Putin unterzeichnete ein Dekret, wonach die Menschen in den von den Separatisten kontrollierten Gebieten einfacher russische Pässe erhalten sollen.

Der scheidende ukrainische Präsident Petro Poroschenko sprach von Sabotage. Russland torpediere alle Bemühungen für Frieden. Das Team des künftigen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj kritisierte: Das Dekret bringe eine Waffenruhe nicht näher.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.